Covid-Gesamtkosten

Die Covid-Gesamtkosten für das Land Südtirol. Eine Zwischenbilanz (Stand: 28.7.2020)

Maßnahmen des Landes gegen Covid-19: Bisher bereitgestellte Mittel - Die Gesamtbilanz

Finanzjahr 2020 913,8 Mio. €

  • Mehrausgaben 2020 370,3 Mio. €
  • Mindereinnahmen 2020 543,5 Mio. €

Finanzjahre 2021 2022 596,3 Mio. €

  • Mehrausgaben 2021-2022 16,4 Mio. €
  • Mindereinnahmen 2021-2022 579,9 Mio. €

Mehrausgaben 2020 für Covid-19 - 370,3 Mio. €

  • Beschäftigung - Arbeit 60,2 Mio. (ESF-Gelder, Bilateraler Solidaritätsfonds)
  • Bildung 11,3 Mio. (Studienbeihilfen, Weiterbildung, Nachmittagsangebote,…)
  • Digitalisierung 2,8 Mio. (Software und Hardware)
  • Familie - Soziales - Jugend - Sport 37,4 Mio. (Finanzielle Sozialhilfe, Covid-Prämie Mitarbeiter, Seniorenwohnheime, Sommerbetreuung, CovidKindergeld, Sportvereine, Delegierte Sozialdienste, Kleinkinderbetreuung)
  • Garantieleistungen 16,2 Mio. (Garantiefonds)
  • Kultur 3,7 Mio. (Hilfspakete bei Ausfällen und Events)
  • Landwirtschaft 16,4 Mio. (Zuschüsse landw. Kleinstunternehmen, Beihilfen, ...)
  • Mobilität 11,6 Mio. (Kompensation Ausfälle, Destination Card)
  • Sanität 54,0 Mio. (Gesundheitsleistungen, Gesundheitspersonal, Covid-Prämien,…)
  • Sonstiges 6,7 Mio. (Ankäufe Schutzmaterial, Kommunikation & Information)
  • Umwelt 1,5 Mio. (Energieeinsparung)
  • Wirtschaft - Tourismus 148,5 Mio. (Zuschüsse für Kleinunternehmen, Vereinbarung Bankgarantien, Förderung besonders betroffener Branchen, Sonderbeiträge Ortstaxe, Mietbeihilfen Genossenschaften)

Mindereinnahmen 2020 durch Covid-19 - 543,5 Mio. €

  • Gemeindeimmobiliensteuer GIS 20,8 Mio. Abdeckung Steuerausfälle für Gemeinden
  • Mindereinnahmen Körperschaften 4,7 Mio. (Laimburg, STA, Landesdomäne)
  • Mindereinnahmen Mobilität 8 Mio.
  • Rotationsfonds landwirtschaftl. Maschinen 4 Mio.
  • Rotationsfonds Wirtschaft 76,5 Mio.
  • Steuerliche Mindereinnahmen bedingt durch Covid-19 und Steuererleichterungen im Landeshaushalt 429,5 Mio.

Bereitgestellte Mittel für coronabedingte Mehrausgaben 2021-2022 - 16,4 Mio. €

  • Digitalisierung 20.000€
  • Kultur 70.000€
  • Landwirtschaft 60.000€
  • Mobilität 0,1 Mio.
  • Sonstiges 0,5 Mio. Ankäufe Schutzmaterial, Kommunikation & Information,…
  • Umwelt 5,0 Mio.
  • Wirtschaft - Tourismus 10,6 Mio.

Bereitgestellte Mittel für coronabedingte Mindereinnahmen 2021-2022 - 579,9 Mio. €

  • Steuerliche Mindereinnahmen bedingt durch Covid-19 und Steuererleichterungen im Landeshaushalt 497,5 Mio.
  • Landwirtschaft 2,0 Mio. Landwirtschaftliche Maschinen: Verschiebung für die Einnahme der gewährten Kredite
  • Wirtschaft 48,0 Mio. Rotationsfonds Wirtschaft: Verschiebung für die Einnahme der gewährten Kredite
  • Gemeindeimmobiliensteuer GIS 32,4 Mio. Abdeckung Steuerausfälle für Gemeinden

Mehr Infos

Die Covid-Gesamtkosten für das Land Südtirol